Medien

Der zweite einzigeartige Lipno Ice Marathon - 11. Februar 2017

Ein extremes Rennen für diejenigen, die sich selbst in den härtesten Bedingungen herausfordern möchten. Die Lufttemperatur sinkt bis auf -20°C, die Meereshöhe liegt bei 729 m und der unbefestigte Terrain bildet Eis, Schnee, bzw. Schlamm, Sand, Wasser und Steine. So sieht der Lipno Ice Marathon aus, der das zweite Mal am 11.2.2017 im Camp Jestřábí in Černá v Pošumaví stattfinden wird.

Der Lipno Ice Marathon ist außergewöhnlich. Es reicht nicht nur rennen zu können und die traditionelle Marathon-Entfernung von 42,195 km auszuhalten. Von den Wetterverhältnissen abhängig müssen die Teilnehmer beides in der bitteren tschechischen Kälte auf Schnee und Eis oder am Land im Schlamm, Sand, Wasser, über Steine, Bächer und Feuchtgebieten schaffen. Zum Rennen gehört auch ein Halbmarathon, der 22 km lang ist und eine 10-Kilometer Strecke für junge Sportler.

Dieses Jahr hoffentlich endlich auf Eis

Adéla Černá, Rennleiterin sagt:Letztes Jahr hatten wir ein Rennen ohne Eis und es ist uns gelungen eine Strecke zu finden, die wirklich jeden herausgefordert hat. Dieses Jahr hoffen wir, dass wir endlich auf Eis laufen, und auch Nichtläufer können mit beliebigen Ausrüstung -  Schlittschuhe, Ski, Kite, Fahrrad, Segelboot - in der Kategorie Freestyle mitmachen.”

Die Strecke wird über den gefrorenen Lipnosee führen. Die Marathon Strecke führt von Cerna v Posumavi bis Lipno nad Vltavou, wo die Strecke halbiert wird und zurück in das Camp Jestřábí führt. Ähnlich ist es mit dem Halbmarathon, der in Lojzovy Paseky halbiert wird und der Young Guns Marathon hat seine Drehung an der gleichen Stelle, wo sich die Wasserrettung befindet - in Dolni Vltavice. Falls das Eis nicht stabil wäre, haben die Veranstalter eine alternative, sichere aber gleichzeitig eine sehr anstrengende Variante, die beim ersten Marathon verwendet wurde.   

Das erste Rennen war ein extremer Lauf

Das erste Rennen im Februar 2016 fand wegen dem extrem warmen Wetter auf festem Grund statt, dennoch oder deswegen wurde es zum extremen Lauf. Der Lipnosee war nicht zugefroren und deshalb fuhr die Strecke am Ufer des Sees entlang. Wegen dem steigendem Wasserstand musste die Strecke dreimal neu gekennzeichnet werden. Adéla Černá, die Rennleiterin fügt hinzu: “Der Wasserstand ist um 90 cm gestiegen, also sind die Stränder, wo die Strecke zuerst markiert wurde, praktisch verschwunden. So wurde die Strecke noch anstrengender.”

Die Teilnehmer wurden vor allem von der Marathon-Entfernung herausgefordert, wo sie sich mit einem sehr anstrengenden Terrain befassen mussten. Sie mussten Hindernisse überwinden wie: Schlamm, Schnee, Sand, Wasser, Steine, Bächer und Feuchtgebiete. Viele Teilnehmer hatten eiskaltes Wasser in den Schuhen, aber es gab auch solche, die das ganze Rennen barfuß durchgelaufen sind, obwohl die Temperatur etwa bei null lag. Zum Gewinner wurde Martin Gabla ernannt, der das Rennen kommentiert hat: “Die Landschaft des Rennens ist absolut einzigartig und der Blick auf den Lipnosee einmalig. Das Rennen war zwar auf ebenem, aber anstrengenem Terrain wirklich hart.” Auch zwei Athleten haben an Fahrrädern teilgenommen und das in der Kategorie Freestyle (die Strecke an einem Transportmittel  überwinden). Das Fahrrad hatte kein Glück und die resultierende Zeit war länger als die besten Zeiten der Läufer.

Haben Sie bloß keine Angst vor Freestyle!

Die Hauptkategorie ist Rennen. Eine weitere Variante - falls es das Wetter erlaubt - ist die Freestyle Disziplin, die Schlittschuhe, Langlaufski, Kite, Eissegelboot und Fahrrad umfasst. Der Teilnehmer kann ein Sportmittel auswählen oder sie beliebig kombinieren. In der Freestyle Disziplin kann sich jeder, der Sport auf Eis liebt, was aussuchen.

Dieses Rennen ist nicht für Flaschen!

Der Lipno Ice Marathon ist eine ausgezeichnete Vorbereitung für den einzigartigen weltweit bekannten Antarctic Ice Marathon. Jetzt haben Sie die Gelegenheit sich auf ein solch hartes Rennen in den tschechischen Wetterverhältnissen vorzubereiten, die bestimmt anstrengend für Sie, aber nicht für Ihre Brieftasche werden. Der traditionelle Bestandteil dieses Winterrennens ist nämlich auch die Fähigkeit in eisigen Bedingungen zu überleben und in der Startgebühr ist auch die Unterkunft in eigenem Zelt direkt im Ort des Rennens inbegriffen. Im Zelt und auf Schnee zu übernachten ist natürlich freiwillig und der Teilnehmer muss diese Gelegenheit nicht ausnutzen, aber es ist ein Bestandteil des Rennens vor allem für diejenigen, die es wirklich ernst meinen!

Die Startgebühr

Die Startgebühr des Lipno Ice Marathons beinhaltet nicht nur den Start und Unterkunft, aber auch Erfrischung während des Rennens, die Siegerehrung, Begleitprogramm und eine Überraschung für jeden Teilnehmer. Die Startgebühr für den Marathon und Halbmarathon liegt bis Ende des Jahres bei 990,- CZK. Für den Young Guns Marathon bezahlen die Teilnehmer 600,- CZK. Wer aber die Werbeangebote bei befreundeten Rennen, Partnern usw. verfolgt, kann Geld sparen. Es genügt nur die Webseite und Facebook zu verfolgen.

www.icemarathon.cz

Führ mehr Infos und Fotos kontaktiren Sie bitte:

maXmedia, s. r. o. |Kryštof Šabacký | tel.: +420 604 691 147 | krystof

Lipno Ice Marathon |Adéla Černá | tel.: +420 736 769 592 | lim

 

běžec na ledu

Kemp Jestřábí
TomAtom
Vodní záchranná služba
Kitesport
Šumavský pramen
Černá v Pošumaví
Lipensko
Lipno Naplno
Lyže Lyže
Na Led
Svet behu